11.05.2019 - Feuerwehr St. Johann i/S absolviert Technische Hilfeleistungsprüfung!

Nach wochenlanger Vorbereitung fand am 11. Mai die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung (THL)“ statt.

Der Leistungsprüfung stellten sich insgesamt 18 Kameraden in Bronze und Silber. Die Prüfung beinhaltet im Vorfeld die Fahrzeug- und Gerätekunde. Die Teilnehmer mussten zwei Gerätschaften in den eingesetzten Fahrzeugen bei geschlossen Türen und Fächern genau anzeigen, dabei durfte man maximal eine Handbreite entfernt sein.

Im Anschluss erfolgte der praktische Teil, bei dem ein fiktiver Verkehrsunfall vom Absichern der Einsatzstelle, dem Aufbau des Brandschutzes bis zur Menschenrettung mittels hydraulischen Rettungsgerätes rasch und möglichst fehlerfrei abgearbeitet werden musste.

Alle drei Gruppen bestanden mit Bravour und bekamen bei der Schlusskundgebung von den Ehrengästen Bürgermeister Johann Schmid, EABI Alois Riegelnegg und ABI Johann Hammer die Leistungsabzeichen überreicht!

Ein kameradschaftliches Danke an HBI Walter Wallner, OBI Walter Riegelnegg, HLM d.F. Hans-Peter Wallner und OLM Alexander Postl (FF Leutschach) für die Organisation der Übung und an das Bewerterteam welches aus Hauptbewerter BR d.F. Johann Bretterklieber, HBI a.D. August Nussmüller und HBI Ing. Gottfried Roiko bestand.

Bericht und Fotos: LMdF Stockner Jacqueline