Wirtschaftsgebäudebrand

Statistisch betrachtet rückt die Freiwillige Feuerwehr St. Johann im Saggautal zu drei Bränden im Jahr aus - In Zeiten von "Corona" ist wirklich alles anders. So wurden wir am Freitag den 27. März 2020 um 17.04 Uhr zu einem Wirtschaftsgebäudebrand gerufen. Der dritte Brandeinsatz in nur 8 Tagen!

Bereits bei der Anfahrt konnte die viele Meter hohe Rauchsäule von weiten betrachtet werden. Erinnerungen an große und zerstörerische Brände wurden in vielen von uns wach.

Zum Glück erwiesen sich diese Bedenken nach dem Erkunden der Lage mittels Wärmebildkamera als harmloser als angenommen.

Ein alter Güllekeller der über viele Jahre ausgetrocknet ist und darin befindliches Stroh hat sich aufgrund von Schweißarbeiten entzündet. Mit schwerem Atemschutz und mit der Unterstützung der Feuerwehr Großklein konnte schnell der Brand unter Kontrolle gebracht werden und in weiterer Folge auch nach dem Fluten der Anlage ein „Brand Aus“ gegeben werden.

 

Fotos: FF St. Johann i/S

Bericht: HFM Binder Rupert

PS: Wir haben uns über die netten Dankesworte am nächsten Tag von der betroffenen Familie sehr gefreut! Solche wertschätzenden Zeilen bestätigen unser Tun und Handeln besonders in Zeiten wie diesen!